Startseite Freitag, 31 Oktober 2014
Ad personam

Prof. Dr. Gerd Habermann In einer kleinen Stadt nördlich von Minden, Petershagen an der Weser, wurde ich nach dem Ende des 2. Weltkrieges geboren. Die Spuren meiner Ahnen weisen in den niedersächsisch-norddeutschen Raum, inklusive Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Meine Eltern sind in Hamburg groß geworden.

Beruflich habe ich mich nach langjähriger Tätigkeit als Leiter des Unternehmerinstituts der Familienunternehmer/ASU (1983-2010) jetzt auf die Friedrich August von Hayek-Gesellschaft, deren Geschäftsführer und Initiator ich bin, und der Friedrich-August von Hayek-Stiftung für eine freie Gesellschaft, deren Vorsitzender ich bin, konzentriert, daneben viel freie publizistische Tätigkeiten. Derzeit bin ich dabei, diese Einrichtung zu professionalisieren und freue mich über jedes Hilfsangebot http://www.hayek.de.

Als (Honorar)-Professor an der Universität Potsdam lehre ich im Wintersemester an der WISO-Fakultät Ordnungstheorie, im Sommersemester Ökonomie und Philosophie des Wohlfahrtsstaates; nach zwei Jahrzehnten Lehre an der Universität Bonn.

An Mitgliedschaften möchte ich erwähnen: die Mont Pelérin Society, ein 1947 gegründeter internationaler Club von entschiedenen Freiheitsdenkern mit u. a. Friedrich August von Hayek, Milton Friedman, Wilhelm Röpke, Ludwig von Mises als Gründungsmitgliedern. Gern bin ich auch Mitglied in dem Verein "Mehr Demokratie e.V.", der für mehr Direktdemokratie in Deutschland eintritt, in einem Club von Naturfreunden (Naturschutzbund Deutschland e.V., NABU), und aus eigener Entscheidung auch "liberal-humanistisches" Mitglied der Katholischen Kirche.

Ich bin Vater zweier Töchter, Charlotte und Marlene.